Die SAB ist Stadt- und Bezirksmeister im Basketball!

Seit Ende November sind die Schulmeisterschaften im Basketball wieder im vollen Gange – und die SAB ist wieder mittendrin! Am 26.November schickten wir erneut zwei Teams ins Rennen um den begehrten Titel des Stadtmeisters – die Wettkampfklasse III (Jahrgang 2005 bis 2008) und die Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2007-2010).

Die WK  IV hatte den Vorteil zwei Spiele austragen zu dürfen. Im ersten Gruppenspiel gegen das gastgebende Elly Heuss Knapp Gymnasium sah es nach einem zwischenzeitlichen 4:10-Rückstand nicht gut aus für das neu zusammengestellte Team der SAB. Doch im weiteren Spielverlauf übernahmen wir die Kontrolle übers Spiel und Jakob Kupfer besorgte bei seinem zweiten Turnier den 10:10 Endstand in der letzten Spielminute. Das zweite Gruppenspiel gegen das Steinbart-Gymnasium war sogleich das Spiel um den Turniersieg, doch an zwei herausragenden Talenten des Steinbarts bissen wir uns die Zähne aus. Die 40:8-Niederlage darf aber die Freude über einen guten Einstand der insgesamt 4 jungen Debütanten nicht trüben.

WK IV: Dalibor Kurtisevic, Ege Amet, Abedin Krasnici, Milan Mills, Jakob Kupfer, Ali Demirci und Noah Can Durmus.

Die WK III hatte nur ein Spiel zu absolvieren, um den Titel zu holen – aber kurz vor Spielbeginn teilte man uns mit, dass das Elly Heuss Knapp-Team nicht werde antreten können. Damit wurden wir zwar Stadtmeister, aber wir waren gekommen um zu spielen! Also traten wir gegen ein gemischtes Team des Steinbarts (WK II  und WK IV) zu einem Freundschaftsspiel an und schlugen uns beachtlich.

Der kampflose Turniersieg brachte die WK III am Montag, den 2.12. zu der 1. Bezirksrunde nach Oberhausen. Auch hier fehlte der Stadtmeister aus Wesel, so dass das Spiel gegen die Fasia Jansen Gesamtschule aus Oberhausen über den Turniersieg entschied. Wie man den Bildern entnehmen kann, war es zumindest körperlich kein Spiel auf Augenhöhe, denn die 3 größten Spieler auf dem Feld waren Oberhausener. Nach einem schwachen Start (4:8 nach 10 Minuten) schafften die nervösen SAB-ler ihren Puls runterzufahren und sich der eigenen Stärken zu besinnen. Das fünfte Foul eines Spielers führt zum Ausschluss dieses Spielers, also attackierten Luca Gebhard, Amine Abbaz und Michael Ukaoma mit gekonnten Drives den Korb des Gegners und waren oft nur durch Fouls zu stoppen. Das taktische Mittel fruchtete und kurz vor Schluss musste der gegnerische Center mit seinem fünften Foul auf der Bank Platz nehmen. Von nun an kontrollierten wir das Spielgeschehen und fuhren letztlich einen hart erfochtenen 35:28-Sieg nach Hause.

Mit dem Sieg gelang die Qualifikation für die 2. Bezirksrunde, die am 5. Februar 2020 in Krefeld oder Kleve stattfinden wird. Interessant zu wissen: die aktuelle Generation stellte den Erfolg unserer heutigen Zehntklässler ein, die 2016 nach der Stadtmeisterschaft auch die 1. Bezirksrunde gewannen – an gleicher Stelle wie heute! Leider zerfiel nach dem Ende der Profile dieses erfolgreiche Team. Als Konsequenz wurde die „Schulmannschaft AG“ gegründet und es freut, dass die heutigen 8er das Gerüst des aktuellen Teams bilden. Es kann also ein Basketballleben auch nach den Profilen geben J

WK III: Luca Gebhard, Philip Meeßen, Amine Abbaz, Michael Ukaoma, Henri Groß, Patrick Pflaum, Aldar Husein, Siyar Yigit.

PS: Wie immer lieben Dank an die Eltern, die zu den Turnieren fahren, uns unterstützen, anfeuern und vor allem – fotografieren! 🙂

« 1 von 13 »

Kommentar verfassen